Online PR

PR vs. Online PR

Anders als bei der klassischen PR wird bei der Online PR der Weg nicht über Journalisten gewählt, sonder über verschieden Online Kanäle. Sie sprechen hier Ihre Kunden persönlich an und können mit ihm direkt in Kontakt treten. Es gibt einige Publikationswege, die ich Ihnen vorstellen möchten:

Unter diesem Link können Sie sich im Web-Katalog und im Web-Verzeichnis kostenlos eintragen. Nutzen Sie zusätzlich Link- und Bookmark-Verzeichnisse, um Ihre SEO-Maßnahmen zu optimieren.

Ein weiteres Portal neben dem bekannten Deutschen Presse Portal ist Yigg . Auf Yigg ist die Community das Redaktionsteam, dies bedeutet, das die Community entscheidet, welche Texte dem Leser vorgeschlagen werden.

Schauen Sie auch auf Google. Google bietet Ihnen die Chance, in die Google News Liste zu kommen. Nutzen Sie auch Artikelverzeichnisse auf diesen, können Sie Ihre Texte, sofern diese einen Mehrwert für den Leser haben auflisten, dabei werden Ihre Artikel und Ihre Website geführt und es entstehen Backlinks.

Außerdem sind Newsletter für Ihre Kunden interessant mehr dazu lesen Sie unter dem Artikel Überblick Newsletter.

Binden Sie auch RSS-Feeds auf Ihrer Seite ein, hierbei erhalten Kunden aktuelle Nachrichten von Ihrer Website ohne diese ständig aufzurufen.

Wenn Sie zusätzlich in Erfahrung bringen möchten, wie über Ihr Unternehmen gedacht wird und welche neuen Einträge im Netz zur Verfügung stehen, sollten Sie sich

Google Alerts abonnieren. Hier erhalten Sie auf Wunsch täglich neue Meldungen die Sie betreffen, ähnliche Dienste bietet auch Yahoo, Twitter und Addictomatic (Blogs, Twitter, Facebook und einige andere Quellen).